Als Koor­di­nie­rungs­pro­jekt im Rah­men des lan­des­wei­ten Start Gui­des – Pro­gramms des nie­der­säch­si­schen Wirt­schafts- und Arbeits­mi­nis­te­ri­ums bie­tet die Zen­tra­le Bera­tungs­stel­le „Arbeits­markt­in­te­gra­ti­on und Fach­kräf­te­si­che­rung (ZBS AuF III) auch wei­ter­hin Infor­ma­tio­nen rund um die Beschäf­ti­gung von Zuwander*innen.

Seit dem 01. Janu­ar neh­men die 23 regio­na­len Start Gui­de-Pro­jek­te nach und nach ihre Arbeit auf. Ihre Auf­ga­be ist die Beglei­tung und Bera­tung von Unter­neh­men und Zuge­wan­der­ten mit oder ohne Flucht­hin­ter­grund vor Ort. Unter­stützt wer­den sie dabei von einem Netz­werk an Part­nern, wie bei­spiels­wei­se Arbeits­agen­tu­ren, Job­cen­tern und loka­len Initiativen.

Unse­re Web­site befin­det sich der­zeit im Auf­bau. In Zukunft fin­den bei uns aktu­el­le Infor­ma­tio­nen zum neu­en Arbeits­markt­pro­gramm sowie zu den Kon­takt­stel­len der Start Gui­de — Pro­jek­te vor Ort.

Seit dem 01. April: alle regio­na­len „Start Gui­des“ haben Ihre Arbeit aufgenommen

1. April 2021
Seit Jah­res­be­ginn 2021 läuft das nds. Arbeits­mark­pro­gramm „Start Gui­des“. Nach und nach haben seit dem die ins­ge­samt 23 regio­na­len „Start Gui­des“ – Pro­jek­te ihre Arbeit auf­ge­nom­men. Seit dem 01. April 2021 sind nun alle Pro­jek­te „am Start“. Im Anhang zu die­sem News­let­ter erhal­ten Sie die Kon­takt­lis­te mit allen Ansprechpartner*innen in den Pro­jek­ten vor Ort. Über die …

Seit dem 01. April: alle regio­na­len „Start Gui­des“ haben Ihre Arbeit auf­ge­nom­men Weiterlesen »

Natio­na­ler Akti­ons­plan Inte­gra­ti­on verabschiedet

1. April 2021
Am 09. März 2021 hat die Bun­des­re­gie­rung auf ihrem Inte­gra­ti­ons­gip­fel den „Natio­na­len Akti­ons­plan Inte­gra­ti­on (NAP‑I)“ ver­ab­schie­det. Der NAP‑I setzt die stra­te­gi­schen Leit­plan­ken für die Inte­gra­ti­ons­po­li­tik in den 2020er Jah­ren. Der Plan defi­niert über 100 Maß­nah­men in ins­ge­samt fünf Pha­sen. Der Maß­nah­men­ka­ta­log setzt ver­schie­de­ne Schwer­punk­te und beinhal­tet auch arbeits­markt­po­li­ti­sche Akti­vi­tä­ten, u.a. Wer­be­stra­te­gien zur Gewin­nung von Fach­kräf­ten …

Natio­na­ler Akti­ons­plan Inte­gra­ti­on ver­ab­schie­det Weiterlesen »

SPuK : Sprach­mitt­lung ab jetzt nie­der­sach­sen­weit auch per Video und Tele­fon möglich

1. April 2021
Seit über 10 Jah­ren orga­ni­siert die SPuK-Ver­­­mit­t­­lungs­­stel­­le (Trä­ger: Cari­tas­ver­ban­des f. d. Diö­ze­se Osna­brück, DiCV) Sprach­mitt­lun­gen für Ter­mi­ne in den Berei­chen Sozia­les, Bil­dung, Ver­wal­tung und Gesund­heit. Auf die­sem Weg ist eine Ver­stän­di­gung mit Men­schen mit gerin­gen oder ohne Deutsch­kennt­nis­sen mög­lich. Neu seit dem 01. Janu­ar 2021 kön­nen Sprach­­mit­t­­lungs-Ter­­mi­­ne nun auch nie­der­sach­sen­weit per Tele­fon oder Video durch­ge­führt …

SPuK : Sprach­mitt­lung ab jetzt nie­der­sach­sen­weit auch per Video und Tele­fon mög­lich Weiterlesen »

Neu­er Leit­fa­den für Zuwanderer*innen mit einer Behin­de­rung u.a. zur Teil­ha­be am Arbeitsleben

1. April 2021
Die Arbeits­markt­in­te­gra­ti­on von Geflüch­te­ten, ande­ren Dritt­staats­an­geh­hö­ri­gen und EU-Bürger*innen ist bekann­ter­ma­ßen mit beson­de­ren Her­aus­for­de­run­gen ver­bun­den. Sprach­bar­rie­ren, unsi­che­re Auf­ent­halts­per­spek­ti­ven oder die Nicht­an­er­ken­nung von in Aus­land erwor­be­nen Qua­li­fi­ka­tio­nen ste­hen oft im Weg. Liegt dar­über hin­aus eine Behin­de­rung vor, ist die Inte­gra­ti­on in den Arbeits­markt noch­mals ungleich schwe­rer. Der „Leit­fa­den zur Bera­tung von Men­schen mit einer Behin­de­rung im Kon­text …

Neu­er Leit­fa­den für Zuwanderer*innen mit einer Behin­de­rung u.a. zur Teil­ha­be am Arbeits­le­ben Weiterlesen »

Wei­te­re Beiträge