Als Koor­di­nie­rungs­pro­jekt im Rah­men des lan­des­wei­ten Start Guides–Programms des nie­der­säch­si­schen Wirt­schafts- und Arbeits­mi­nis­te­ri­ums bie­tet die Zen­tra­le Bera­tungs­stel­le „Arbeits­markt­in­te­gra­ti­on und Fach­kräf­te­si­che­rung (ZBS AuF III)” auch wei­ter­hin Infor­ma­tio­nen rund um die Beschäf­ti­gung von Zuwander*innen.

Seit dem 01. Janu­ar 2021 haben die 23 regio­na­len Start Gui­des-Pro­jek­te nach und nach ihre Arbeit auf­ge­nom­men. Ihre Auf­ga­be ist die Beglei­tung und Bera­tung von Unter­neh­men und Zuge­wan­der­ten mit oder ohne Flucht­hin­ter­grund vor Ort. Unter­stützt wer­den sie dabei von einem Netz­werk an Part­nern, wie bei­spiels­wei­se Arbeits­agen­tu­ren, Job­cen­tern und loka­len Initiativen.

In Kür­ze fin­den Sie auf unse­rer Web­site detail­lier­te Infor­ma­tio­nen zu den ein­zel­nen Start Gui­des-Por­jek­ten vor Ort. Eine aktu­el­le Kon­takt­lis­te mit allen Ansprechpartner*innen fin­den Sie hier.

+++ „Start Gui­des“ – Fach­tag: „Trip­le Win“ – Ein­wan­de­rung zur Erwerbs­tä­tig­keit und Aus­bil­dung fair gestalten +++

Nov 4, 2022
+++ „Start Gui­des“ – Fach­tag: „Trip­le Win“ – Ein­wan­de­rung zur Erwerbs­tä­tig­keit und Aus­bil­dung fair gestalten +++
Unter die­sem Mot­to fand am 11. Okto­ber 2022 in Han­no­ver der „Start Gui­des“ – Fach­tag 2022 statt.

+++ Key­note 1: Umset­zung des „Trip­le Win“ — Ansat­zes durch die Bun­des­agen­tur für Arbeit anhand von Bei­spie­len aus der Praxis +++

Nov 4, 2022
+++ Key­note 1: Umset­zung des „Trip­le Win“ — Ansat­zes durch die Bun­des­agen­tur für Arbeit anhand von Bei­spie­len aus der Praxis +++
In ihrem Key­note­bei­trag erläu­ter­ten Dr. Bir­git Franz­ke und Jan Vogel die Hand­lungs­grund­sät­ze und Akti­vi­tä­ten der Bun­des­agen­tur für Arbeit (BA) im Rah­men des „Trip­le Win“. Laut Dr. Bir­git Franz­ke, Bereichs­lei­te­rin des Cus­to­mer Cen­ters im Geschäfts­be­reich „Inter­na­tio­nal Ser­vices“ der Zen­tra­len Ais­­lands- und Fach­ver­mitt­lung (ZAV), steht im Fokus der inter­na­tio­na­len Rekru­tie­rungs­ak­ti­vi­tä­ten der BA immer das Prin­zip der „fai­ren Migra­ti­on“. …

+++ Key­note 1: Umset­zung des „Trip­le Win“ — Ansat­zes durch die Bun­des­agen­tur für Arbeit anhand von Bei­spie­len aus der Pra­xis +++ Weiterlesen »

+++ Key­note 2: Wie Migra­ti­on wegen Arbeit und Aus­bil­dung zum all­sei­ti­gen Vor­teil gestal­tet wer­den kann. West­afri­ka als Beispiel +++

Nov 4, 2022
+++ Key­note 2: Wie Migra­ti­on wegen Arbeit und Aus­bil­dung zum all­sei­ti­gen Vor­teil gestal­tet wer­den kann. West­afri­ka als Beispiel +++
von Olaf Ber­nau, Netz­werk Afri­que-Euro­pe-Inter­act Zum „Trip­le Win“ — Kon­zeptAls Kofi Ann­an den Begriff des Trip­le Win präg­te, war das kein am grü­nen Tisch erson­ne­nes Kon­zept zur Neu­ord­nung des inter­na­tio­na­len Migra­ti­ons­ge­sche­hens. Viel­mehr ori­en­tier­te sich der aus Gha­na stam­men­de ehe­ma­li­ge UN-Gene­ral­­se­­kre­­tär an der viel­fäl­ti­gen Geschich­te zir­ku­lä­rer Mobi­li­tät, ohne die die Geschich­te West­afri­kas (woher bis heu­te die …

+++ Key­note 2: Wie Migra­ti­on wegen Arbeit und Aus­bil­dung zum all­sei­ti­gen Vor­teil gestal­tet wer­den kann. West­afri­ka als Bei­spiel +++ Weiterlesen »

+++ Work­shop 1: „Gesund für alle Betei­lig­ten? Der Tri­p­­le-Win im Pfle­­ge- und Gesund­heits­sek­tor auf dem Prüfstand“+++

Nov 4, 2022
+++ Work­shop 1: „Gesund für alle Betei­lig­ten? Der Trip­le-Win im Pfle­ge- und Gesund­heits­sek­tor auf dem Prüfstand“+++
Mode­ra­ti­on: San­tosh Mahin­d­ra­kar (indi­scher Gesund­heits­ak­ti­vist und Pfle­ge­kraft am Kli­ni­kum Bie­le­feld) und Dr. Andre­as Grü­ne­wald (Refe­rent für Migra­ti­on, Brot für die Welt) In die­sem Work­shop ging es um offe­ne Fra­ge­stel­lun­gen des „Triple-Win“-Ansatzes, ins­be­son­de­re im ent­wick­lungs­po­li­ti­schen Bereich sowie bei der Inte­gra­ti­on von Fach­kräf­ten in den deut­schen Gesun­d­heits- und Pfle­ge­sek­tor. Nach ein­lei­ten­den Inputs durch die Mode­ra­to­ren wur­de die Leit­fra­ge …

+++ Work­shop 1: „Gesund für alle Betei­lig­ten? Der Tri­p­­le-Win im Pfle­­ge- und Gesund­heits­sek­tor auf dem Prüf­stand“+++ Weiterlesen »

Wei­te­re Beiträge