2.07 Gibt es bei der Beschäf­ti­gung von Flücht­lin­gen als Aus­zu­bil­den­de beson­de­re sozi­al­ver­si­che­rungs­recht­li­che Regelungen?

Es gilt das deut­sche Sozi­al­ver­si­che­rungs­recht, also die­sel­ben Rege­lun­gen wie bei der Beschäf­ti­gung deut­scher Aus­zu­bil­den­der. Es besteht auch eine Ver­si­che­rungs­pflicht in der gesetz­li­chen Unfall­ver­si­che­rung.

Rechts­grund­la­ge: § 3 Nr. 1 SGB IV; § 2 Abs. 1 Nr. 1 SGB VII